Herzlich Willkommen!

Offizielle Facebook Seite der Inline-Hockey und Inline-Skaterhockey Abteilung der SV Winnenden 1848 e.V.

Aktuelle Neuigkeiten

Knappe Niederlage im ersten Heimspiel

Vergangenen Samstag stand das erste Heimspiel in der Regionalliga Süd-West auf dem Plan. Zu Gast waren die Blue Arrows Sasbach, welche mit einer weißen Weste anreisten (4 Siege aus 4 Spielen) und demzufolge klarer Favorit waren. In den Reihen der Hausherren fehlten mind. 3 Topspieler und man musste auf Aushilfen zurückgreifen, um 2 Reihen voll zu bekommen. Das aber sollte sich, anders als erwartet, nicht großartig auf die Qualität auswirken. Obwohl man in dieser Konstellation noch nie zusammengespielt hatte, konnte man zumindest 2 Drittel lang auf Augenhöhe dem Gegner standhalten. Im ersten Drittel gerieten die Fastbreakers bereits in der 2. Minute in Unterzahl, welches durch Sasbach direkt zum 1:0 ausgenutzt wurde. Daraufhin folgten in der 8. Spielminute binnen 10 Sekunden 2 Tore der Hausherren. Doch Sasbach egalisierte die Führung nach 33 Sekunden schon wieder. Es folgten noch 2 weitere Tore durch beide Mannschaften und so stand es 3:3 zur ersten Pause. Im zweiten Spielabschnitt ging es weiter hin und her. Auch zwei sehenswerte Überzahltreffer der Fastbreakers waren dabei. Doch die Führung konnte jeweils nicht lange gehalten werden und so stand es zur zweiten Pause 6:6. Hoch motiviert startete Winnenden ins letzte Drittel. Nachdem man gemerkt hat, dass auch Sasbach nicht unschlagbar ist, wollte man unbedingt Punkte zu Hause holen. Aber mit der ablaufenden Zeit schwanden dann doch die Kräfte in den Reihen der Hausherren, was Sasbach dann auch mit 3 weiteren Treffern zum 9:6 Sieg ausnutzte. Leider hat es an dem Tag nicht für Punkte gereicht, aber die Fastbreakers haben bewiesen, dass sie sich, egal in welcher Konstellation, vor keiner Mannschaft verstecken müssen. Torschützen: Philip Pagé (4 Tore), Georg Pantelidis (1 Tor), Michael Schif (1 Tor), Michèle Mohr (3 Assists), Carsten Jurk (2 Assists)
06. Jun. 2024 um 22:00 Uhr
IHC Landau - Inline-Skaterhockey
30. Mai 2024 um 11:06 Uhr
20. Mai 2024 um 20:39 Uhr

Erster Punkt der Saison nach Penaltyschießen

Vergangenen Samstag fuhren die Fastbreakers mit 7 Feldspielern und 1 Torhüterin zum nächsten Auswärtsspiel nach Spaichingen. Anders als in Bahlingen sollten die Fastbreakers diesmal mehr Anteile am Spiel haben. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten mit der kleineren Spielfläche, fanden die Gäste jedoch schnell ins Spiel. Im ersten Drittel konnte man mit 3:2 in Führung gehen. Im zweiten Spielabschnitt konnte Winnenden den Gastgebern ihr Spiel aufdrücken und ging bis zur 35. Minute sogar mit 6:2 in Führung. Dann allerdings drehten die Badgers nach einer Auszeit das Spiel und kamen bis zum Drittelende noch auf 5:6 heran. Im letzten Drittel glich Spaichingen direkt nach Wiederanpfiff zum 6:6 aus. Im weiteren Verlauf ging es noch einmal hin und her. Bis zur 56. Minute erspielten sich die Fastbreakers wieder eine Führung, jedoch konnte Spaichingen erneut den Ausgleich erzielen (9:9). Das Spiel sollte also im Penaltyschießen entschieden werden. Die Badgers durften beginnen, trafen 2x, während die Fastbreakers beide Schüsse auf der anderen Seite vergaben. Somit nahmen die Gäste verdient immerhin 1 Punkt mit nach Hause. Alles in allem war es ein von beiden Seiten sehr fair geführtes und temporeiches Spiel. Die Fastbreakers können auf die gute Leistung definitiv im weiteren Saisonverlauf aufbauen. Zunächst folgt aber eine längere Pause, bevor am 01.06. die Blue Arrows Sasbach zu Gast in Winnenden sein werden. Torschützen: Carsten Jurk (2 Tore/4 Assists), Daniel Stahl (4 Tore/1 Assist), Linus Köstler (1 Tor/2 Assists), Ricco Stahl und Fabian Lindenmayer (je 1 Tor) #svwinnenden #Winnenden #remsmurrkreis #bietigheim#waiblingen#ludwigsburg#backnang#heimspiel#ishbw#ishd#inlinehockey #skaterhockey#inlineskaterhockey
15. Apr. 2024 um 22:55 Uhr